Strom & Wasser and the Refugees

©Stefanie Marcus

©Stefanie Marcus

In der Flüchtlingskrise wird viel diskutiert. Über Verteilungsschlüssel, Transitzonen und Obergrenzen. Eher selten wird allerdings über die Frage gesprochen, wie die vielen Menschen auch langfristig in die Gesellschaft integriert werden können. Durch kulturelle Partizipation zum Beispiel. Dass diese Form von Integration nicht erst seit der Flüchtlingskrise funktioniert, das zeigt der Musiker Heinz Ratz. Schon seit Jahren geht er zusammen mit Flüchtlingen auf Konzerttournee. Die Musik die dabei entsteht, ist eine Mischung aus Jazz und Funk mit Einflüssen aus aller Welt. Für SWR2 habe ich Strom und Wasser & The Refugees im Tollhaus in Karlsruhe besucht.